Adler, la technique au service du verre Projets d'installations avec les produits d'Adler Catalogue par rayons des produits d'Adler Nouveaut´┐Żs d'Adler, la technique au service du verre
FT 8610616
Maj.4: 19.01.18.
PDF

FT850 Duschen mit Adler
FT845 Duschen mit Capsi
FT840 Duschen mit Adslide
FT858 Duschen mit Clip-in-door

FT856 Duschen mit Walk-in

FT854 Duschen mit VF
SCHARNIERE UND BESCHLÄGE FÜR GLASWÄNDE, DUSCHEN, TÜREN …
4 Aluminiumbasisprofile
In einem übersichtlichen Sortiment fasst ADLER SAS alle wesentlichen Profile zusammen, die für die meisten Trennwandkonstruktionen benötigt werden.

1 Standarddekor

Ab Lager bietet ADLER SAS ein Standarddekor: eloxiertes Aluminium mit der Anmutung von gebürstetem Edelstahl.
Weitere Dekors (eloxiert Natur, vergoldet ...) und Oberflächenvarianten (z. B. unbehandelt) stehen auf Anfrage nach kürzester Wartezeit zur Verfügung.
1 minimale Zubehörauswahl
DEinfache und universale Konstruktionsprinzipien
Die Glasstärken (10 oder 12 mm serienmäßig, bis 88,2 mm auf Anfrage) werden mit passenden Dichtungen in den Standardaluminiumprofilen ausgeglichen.
Auswahl der notwendigen Profile
Zuerst werden die Wandelemente in das obere Profil eingeführt, dann vertikal über dem Bodenprofil gerade ausrichtet und anschließend in dieses eingelassen, bis sie auf den zuvor in dieses Profil eingelegten Keilen zur Auflage kommen. Die Keile im unteren Profil sind in einer Stärke zu wählen, die sich nach dem oberen Profil richtet (siehe weitere Beschreibung).
Idealerweise ist das untere Profil feiner: Außenhöhe 30 mm, Einbautiefe 23 mm (Art.-Nr.: 73505G).
Um einen besseren Glaseinstand zu gewährleisten, empfehlen wir eine größere Einbautiefe beim oberen Profil. Typischerweise wird eine Außenhöhe von 35 mm (Einbautiefe: 28 mm) gewählt (Art.-Nr.: 73506H): In diesem Fall beträgt der Glaseinstand sowohl oben als auch unten 12 mm. Die Stärke des Keils unter dem Glaselement im Profil misst 11 mm. Die Höhe des Glaselements entspricht der für den Boden-Decken-Abstand empfohlenen Höhe, abzgl. 41 mm.
Für eine noch feinere Konstruktion lässt sich aber auch dasselbe Profil am Boden wie an der Decke verwenden (Art. Nr. 73505G). Dann beträgt der Glaseinstand im oberen und unteren Profil 13 mm, und die Höhe des Glaselements entspricht dem Boden-Decken-Abstand, abzgl. 40 mm.
Je nach dem, wie viele fixe Glaselemente montiert werden sollen, kann es unter Umständen erforderlich sein, am Ende der Front ein Profil als Halteleiste (73513Q + 73514R) zu montieren, um das letzte Element einsetzen zu können. Werden nur 1 oder 2 fixe Glaselemente für eine Trennwandkonstruktion verwendet, ist der Einsatz einer solchen Halteleiste unabdingbar: Es empfiehlt sich, diese im Ständer am Wandende zu platzieren, ggf. auch am anderen Ende gegenüber der Leiste, die bereits im Türrahmen inbegriffen ist. Das am Schluss installierte Glaselement wird immer in das als Halteleiste konzipierte Profil eingeklemmt.
Umfasst die fixe Wand aber mindestens 3 fortlaufende Glaselemente, muss das Halteprofil nicht verwendet werden. Zur Vereinfachung der Montage empfiehlt sich allerdings ein U-Profil.
Detailansicht der Türrahmenmontage
Bemessungsregeln für die Konstruktion mit Glaseinstand
Bemessung der fixen Wandelemente, Türen und Oberlichter in der Höhe:
Bemessung der fixen Wandelemente, Türen und Oberlichter in der Breite:
Sonderfall einer Wand mit Tür am Wandende.
In der nebenstehenden Konstruktion sollte einen Glasleitenprofil auf seiten des Oberlichts wie auf seiten der Türbänder vorgesehen werden.
Sonderfall einer Tür unter eingebautem Oberlicht.

Formular :
Lpa: lichtes Durchgangsmaß
Verschiedene Türsysteme
Paumelles
V503
V504
V505
ADLER Art Nr:
Edelstahl gebürstet 73176Q
eloxiert naturfarben 73177R
Das Paumellenband V503 bietet einen stumpfen Winkel, der eine Türöffnung bis 180° zulässt.
Art. auf Anfrage


Das Paumellenband V504 ist die klassische Scharnierlösung für CLARIT-Türen.
ADLER Art Nr:
Edelstahl gebürstet 731
eloxiert naturfarben 73121F
Verchromt 73123H
Das Paumellenband V505 ist die quadratische Variante des V504 und passt sich harmonisch an die winkeligen Linien der Aluminiumwand an.

Schloss 731 Klinkenschloss mit europäischem Schließzylinder mit Riegelblockierung
Edelstahl gebürstet 73187B
eloxiert naturfarben 73151N
Verchromt 73153Q
Klinkenschloss ohne Schließzylinder
Edelstahl gebürstet 73189D
eloxiert naturfarben 73130Q
Verchromt 73132S

Paumellenbänder
Anstelle der oben beschriebenen Bänder können auch diese Paumellenbänder zum Einsatz kommen. Sie stehen in 2 Oberflächenvarianten zur Verfügung:

Inox poliert : 72854Q
Inox matt : 72855R


Für Glasstärke 8–10 mm auf Einkerbung 6200F
 
Ideales Trennwandsystem für Konstruktionen aus nicht vorgespanntem VSG. Die Adlock-Knäufe ergänzen diese Fronten vorteilhaft und bieten eine sichere Bedienung und Verriegelung der Türen auch bei nicht vorgespanntem VSG.

1 -oder 2-Punkt-Sicherheitsverriegelung (Boden und/oder Decke).

Befestigung durch sehr starke mechanische Einspannung zwischen 2 Spezialeinlagescheiben mit 60 mm Durchmesser: ein von ADLER SAS entwickeltes und patentiertes Prinzip.

Optionen: Weitere Oberflächenvarianten
Auf Anfrage erhältlich: natürlich eloxiertes Finish in Silber-Look, Lackierung usw.

Zubehör zum Fügen der Glaselemente innerhalb einer fixen Wand
 
Konstruktionsmöglichkeiten für komplexe Wände

Befestigung von Seiten- oder Querverstrebungen
Um eine Verstrebung besonders unauffällig zu befestigen und sofern die Front keine zu starken Belastungen auf diese Verstrebung ausübt, können PPMA-Verbindungsprofile eine einfache und wirkungsvolle Lösung darstellen.
Siehe vorn.
Eine Originallösung ohne sichtbare Kunststoffdichtung ermöglicht, eine Wand ausgehend von einer Zwischenwand oder einer Verstrebung besonders steif zu befestigen. Set mit 10 Halte- und Sicherheitseinlagescheiben, 10 verchromten Knöpfen 08522P (DN 13 mm), 10 PP-Scheiben 08505V und 10 Senkschrauben mit Innensechskant M4x12 00583K.

Selbsttragende Wände

Mit Oberträger zur Wandaussteifung..

MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN DER PROFILE: Maße, Querschnitt, Trägheit

Z.A. La Barogne - 9, Av des 22 Arpents - 77230 Moussy le Neuf - France
Tel.: +33 (0)1.60.03.62.00 - Fax : +33 (0)1.60.03.62.49
E-mail : commercial@adler-sa.com - Site : www.adler-sa.fr
SAS au capital de 2 014 000 euros . RCS Meaux
B562054957